Zertifizierung

 

Sie wollen als Pellethändler die ENplus-Lizenz erwerben?

Wenn Sie die technischen und personellen Voraussetzungen erfüllen, halten sich der administrative Aufwand und die Kosten in Grenzen.

1. Schicken Sie das ausgefüllte Antragsformular_Handel  (pdf) an proPellets Austria (office@propellets. at oder Fax: 02233 70146-9). Sie erhalten anschließend eine Rechnung mit Vorschreibung der Lizenzgebühren für das kommende Quartal. Nach Bezahlung der Rechnung gibt der Lizenzgeber proPellets Austria Ihre ID-Nr. frei.

2. Am Beginn und dann einmal je Zertifizierungsperiode (drei Jahre) ist eine Inspektion erforderlich. In den Jahren dazwischen wird ein Fernaudit durchgeführt. Für diese Inspektion schließen Sie einen Inspektionsvertrag mit einer der zwei genannten Inspektionsstellen nach Ihrer Wahl:

3. Schließen Sie mit der angeführten akkreditierten Zertifizierungsstelle einen Zertifizierungsvertrag


Entgeltordnung:
Die Lizenzgebühr beträgt 0,20 € je gehandelter Tonne Pellets;
für Mitglieder von proPellets Austria gilt ein ermäßigter Satz von 0,12 €/t.

Die Kosten für die Zertifizierung und Inspektion durch die Zertifizierungs- und Inspektionsstellen sind abhängig vom Aufwand. Bitte erfragen Sie diese bei den jeweiligen Anbietern.